Zwei SIM-Karten im Samsung Galaxy Y Duos

In das Samsung Galaxy Y Duos passen zwei SIM-KartenDie Auswahl an Dual-SIM-Smartphones ist gering. Samsung bietet mit dem Galaxy Y Duos eine nützliche Option: Eine Privat- und eine Firmen-SIM-Karte in einem Handy. Eine Karte mit Datenflatrate, eine mit günstigen Telefonminuten. Für Globetrotter eine Karte eines deutschen und eines ausländischen Providers. Ein Anbieter mit guter Netzabdeckung am Wohnort und einer mit besserer Netzabdeckung beim Ferienhaus – Einsatzmöglichekiten gibt es viele.

Dabei ist ein Wechsel ganz einfach: Der Nutzer zieht die obere Menü-Leiste auf und bestätigt den  SIM-Karten-Wechsel per Fingerdruck. Ein Neustart ist nicht notwendig.

Der Touchscreen des Smartphones hat eine Diagonale von 7,98 cm, die Maße liegen bei 110 x 60 x 11,95 mm. Das Duos wiegt 109 Gramm, der Li-Ion-Akku (1.300 mAh) bringt es auf eine Gesprächszeit von 6,1 Stunden im 3G-Netz und eine Standy-Zeit von 440 Stunden. Per HSDPA kommen Daten mit bis zu 7,2 MBit/s auf das Smartphone. Direkter Zugriff auf alle gängigen Sozialen Netzwerke gehört ebenso zum Funktionsangebot wie Instant Messaging-Dienste. Ausgeliefert wird das Gerät mit Android 2.3 und Samsungs Touchwiz 3.0.

Der empfohlene Verkaufspreis für das Galaxy Y Duos liegt bei 249 Euro. Bei Amazon wird das Smartphone in der Vorbestellung bereits ab 146 Euro angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.