Urlaubslektüre auf dem Smartphone oder Tablet lesen

Lesestoff im Play Book StoreWie wäre es in diesem Jahr mal mit einem eBook-Test? Viele „Bücherwürmer“ sträuben sich ja noch gegen eBooks. Der Urlaub ist doch eine gute Gelegenheit. Hauptvorteile: Zeit zum Lesen, mehr Platz im Koffer. Endlich muss man keine dicken Taschenbücher mehr in den Koffer packen, das Smartphone – oder besser noch – das Tablet genügen. Da passen hunderte Titel drauf und im Urlaub entscheidet man nach Lust und Leselaune.

Was man als erstes benötigt, ist die Android Lese-App, danach steht einem der Play Book Store offen. Hier wählt man aus, bezahlt per Google-Wallet mit hinterlegter Kreditkarte (leider sind immer noch keine anderen Bezahlvarianten im Angebot).

Mein Lesetipp für die Ferien: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand, eine heiteres, abstruse Analogie auf die Geschichte Schwedens im vorigen Jahrhundert. Das Buch ist mit 11,99 Euro noch drei Euro günstiger als die gedruckte Version – also auch ein Preisvorteil.

[qr]com.google.android.apps.books[/qr]Beim Lesen kann man den Hintergrund, die Helligkeit, Schriftart und – größe seinen Wünschen anpassen. Auch die Lesezeichen werden abgeglichen, so kann man mit der Lektüre beispielsweise im Flieger auf dem Smartphone beginnen und später (mit Online-Verbindung zum Datenabgleich) im Liegestuhl am Pool weiterlesen. Doch Vorsicht: Die hintergrundbeleuchteten Bildschirme sind nicht für eine Nutzung bei grellem Tageslicht gedacht. Ohne ausreichend Schatten wird man nichts auf dem Display erkennen können. Hier haben Amazons Kindle-Varianten klare Vorteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.