TrackRoom: Wissen, wo die Party steigt und wer kommt

Wo geht´s lang? Und wo bleibt Uwe wieder? TrackRoom macht Schluß mit der langen Suche nach einer Adresse und dem typischen Anruf „Wo bleibst Du denn?“.

In der App legt man einen Ort in einer Karte an. Das kann für eine Party, ein Geschäftstreffen oder eine private Essensverabredung sein. Für diesen sogenannten TrackRoom vergibt man einen Namen, dann lädt man alle Teilnehmer ein. Natürlich müssen alle Eingeladenen ebenfalls die App installiert haben. Doch das Programm von Sysvision gibt es nicht nur für Android, sondern auch für das iPhone (dafür kostet es 79 Cent). Somit sollte man die meisten Freunde, Bekannten, Verwandten und Geschäftspartner damit erreichen.

Nach der Installation registriert sich der Nutzer mit seiner Handynummer und einem Nutzernamen bei Trackroom. Danach kann er in seinem Adressbuch sehen, wer noch Trackroom verwendet.

[qr]com.trackroom.android[/qr]Kurz vor dem Treffen kann man in der Kartenansicht sehen, wer schon vor Ort ist und wie weit die übrigen Teilnehmer noch entfernt sind. Da ist ja auch Uwe, wieder man 30 Minuten zu spät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.