Macht süchtig: loosen Wire

Mein neues Lieblingsspiel (wobei ich generell nicht so viel daddele) ist loosen Wire.

ScreenshotEs geht darum, die blauen Bälle so neu anzuordnen, dass sich die Fäden (oder Drähte) nachher nicht mehr kreuzen. Solange sie sich kreuzen, bleiben sie rot.

Wenn sie sich nicht mehr kreuzen, werden sie grün. Und wenn dann alle Fäden frei liegen, ist die Runde gewonnen. Es gibt fünf verschiedene Schwierigkeitsstufen und zu jeder ziemlich viele Levels (ich bin jetzt bei 74, weiß aber nicht, wie viele noch kommen).

Strategietipp: Erstmal ein Dreieck oder Viereck aus Außenlinien spannen und dann versuchen, alles innen drin unter zu kriegen. Aber Achtung: Das Spiel macht definitiv süchtig.

[qr]com.funny.loosenWire[/qr]

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.