Lenovo präsentiert Tablets

Der chinesische Computerhersteller Lenovo erweitert sein Programm um Tablet-PCs. Die beiden Modelle IdeaPad K1 und das Thinkpad Tablet setzen auf Android 3.1.

Bei dem K1 handelt es sich um einen klassischen Vertreter der Honeycomb-Generation: Angetrieben von einem Tegra 2 mit 1 GByte RAM stellt das 10,1 Zoll große Display des Tablet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln dar. Als Speichervolumen stehen 16, 32 oder 64 GByte zur Auswahl, hinzu kommen 2 GB Cloud-Speicherplatz.

Die Kamera auf der Vorderseite (2 Megapixel) ist für Video-Chats gedacht, die Kamera auf der Rückseite (5 Megapixel) ist für Fotos gedacht. Das K1 unterstütz Flash-Inhalte. Per HDMI-Kabel lässt sich das IdeaPad K1 an einen Fernseher anschließen. Ein SD-Kartenleser sorgt für mehr Speicherplatz. Verbindung zur Außenwelt Web nimmt das Gerät per n-WLAN, Bluetooth und 3G. Die Batterie soll bis zu zehn Stunden halten. 30 Apps sind bereits vorinstalliert. Die Preise für das Lenovo IdeaPad K1 starten laut Hersteller ab 399 Euro.

[youtube]hErKpPd0uOU[/youtube]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.