Lass die Drone mit dem Smartphone fliegen

Vom französischen Bluetooth-Spezialisten Parrot kommt ein ganz besonderes Spielzeug: Die Parrot AR.Drone. Es ist ein Quadrocopter, also ein Helicopter mit vier rotierenden Propellern. Das Flugobjekt ist mit zwei Kameras ausgestattet, eine davon überträgt ihr Bilder, die Sicht des Piloten, auf das Smartphone. Mit der App AR.FreeFlight sieht man also, wohin man fliegt. Gelenkt wird die Drone über die Bewegung des Smartphones (mit Android 2.2. oder höher). Die Daten werden per WLAN übertragen, das Flugobjekt kann sich bis zu 50 Meter vom Kapitän entfernen.

[qr]com.parrot.freeflight[/qr] Mit dem Flugobjekt fliegt man entweder einen Parcours ab, dazu gibt es auch die App Air Race, allerdings bislang nur für das iPhone. Gleiches gilt für Spiele, wie AR.FlyingAce und AR.Pursuit. Dabei spielen zwei Spieler mit ihren Dronen gegeneinander und müssen einander abschießen. Damit Ähnliches auch bald für Android verfügbar ist, sind die Entwickler gefragt. Eine Drone kostet rund 300 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.