HTC zeigt in Barcelona bereits einen Nachfolger für das Nexus One

HTC macht Tempo. Der taiwanesische Hersteller des Nexus One, soll Berichten zufolge bereits in der kommenden Woche auf dem Mobilfunk-Branchentreff in Barcelona ein Nachfolgemodell vorstellen. Das Smartphone Bravo werde rund 100 US-Dollar weniger kosten (5 Megapixelkamera, Snapdragon Prozessor von Qualcomm) als das Google Nexus One (529 US-Dollar ohne Vertrag). HTC will das Bravo-Smartphone mit Android über europäische Provider, also mit Vertragsbindung, vertreiben.
Google muss sich in den USA Kritik von Kunden anhören, die das Nexus One ohne Vertrag erworben haben, denn das Unternehmen könne nicht so schnell, wie eigentlich gewünscht, auf Support-Anfragen reagieren. Die Verkäufe des Android-Smartphones seien im ersten Monat laut Analysten von Flurry Inc mit 20.000 Stück eher „unterdurchschnittlich“. Apple verkaufte an den ersten beiden Tagen allein 146.000 iPhones.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.