Fragwürdige Aufmerksamkeit: Erster SMS-Trojaner für Android

Nun hat also auch Android seine ersten „Fans“ aus der Welt von Viren und Trojanern. Der Anti-Maleware-Experte Kaspersky Lab will den ersten Schädling identifiziert haben.
Laut Kaspersky tarnt sich der programmierte Fiesling als Mediaplayer.
Ist er installiert, sendet er SMS an kostenpflichtige Nummern. Der Name des Trojaners lautet „Trojan-SMS.AndroidOS.FakePlayer.a“.

Wer jetzt sofort ans Deinstallieren sämtlicher Player denkt: Die Malware kann nicht ohne weiteres los-simsen, denn sie muss händisch nach Installation bestätigt werden. Und in dieser Installation wird ausdrücklich gefragt, ob der verdächtig kleine Programmfetzen (13 kb) auf Telefonfunktionen zugreifen darf.
Ganz so leicht lässt sich Android also nicht kapern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.