Englisch lernen mit Filmklassikern

mooveez

An berühmte Filmzitat kann sich jeder erinnern. Warum also nicht mit Filmen eine Sprache lernen. Die App Mooveez kombiniert Filmgenuss mit Sprachenlernen. Mit der innovativen Methode sorgen Schauspieler als „Lehrer“ dafür, dass Dein Englisch besser wird. Die App bietet All-Time-Classics mit interaktiven Untertiteln, die schnelle Erfolge ebenso wie Spaß beim Lernen garantieren. Beliebte Filmklassiker werden von Sprachspezialisten im genauen Wortlaut untertitelt – im Gegensatz zu herkömmlichen Untertiteln, die verkürzt und vereinfacht sind. Auch bei unübersichtlichen Szenen behält man den Überblick, da die einzelnen Sätze mit Fotos der Schauspieler versehen sind und man immer genau weiß, wer gerade was sagt.

Die Lerngeschwindigkeit bestimmt der Nutzer. Orts- und zeitunabhängig entscheidet er, ob er intensiv aber doch nebenbei zuhause beim Filmeschauen lernt, oder aber zwischendurch beim Warten auf die Bahn sein Englisch verbessert – ein Angebot, das man nicht ablehnen kann. Highlight von Mooveez ist die Interaktivität: Mit nur einem Klick gelangt man zu einem Zitat, das man nicht verstanden hat und kann sich dieses sogar als digitale Karteikarte mit Audiospur zum späteren Wiederholen abspeichern. Zusätzliche Übungen, die auf die jeweiligen Filme abgestimmt sind, verbessern außerdem gezielt Wortschatz und Grammatik.

Was Mooveez besonders macht

Perfekt Englisch sprechen zu können wird heutzutage im geschäftlichen oder im privaten Umfeld immer wichtiger. Das Verbessern der eigenen Kenntnisse ist also selbstverständlich. Allerdings ging dies bislang mit Vokabelpauken und unkreativen Übungen einher. Da hierbei der Spaß fehlt und Erfolge mühsam erarbeitet werden müssen, bleibt der Großteil nicht lange am Ball. Mooveez verändert deshalb nicht nur wie man eine Fremdsprache lernt, sondern löst auch das Problem, der fehlenden langfristigen Motivation, wodurch langweiliges, schwieriges und zeitintensives Lernen der Vergangenheit angehört. Mooveez nutzt dafür die natürliche Methode mit der wir auch unsere Muttersprache erlernt haben – indem wir zuschauen und -hören, verstehen und nachahmen. Mit den Filmklassikern vergeht die Zeit dabei wie im Flug, weil man mit Spaß bei der Sache ist und so das Lernen lieben wird.

Da bei regulären Untertiteln das Problem besteht, dass der gesprochene Inhalt nur verkürzt und vereinfacht wiedergegeben wird, was es erheblich erschwert, sein Englisch nachhaltig zu verbessern, setzt die App mit ihrer besonderen Methode an. Im Splitscreen wird der genaue Wortlaut in zwei übersichtlichen Spalten auf Englisch wie auf Deutsch eingeblendet. Darüber hinaus ist jeder Satz mit einem Bild des entsprechenden Schauspielers versehen, so behält man auch in unübersichtlichen Szenen den Durchblick.

Auf Grundlage jedes Films gibt es überdies eigens entwickelte Grammatikübungen, mit denen man nicht nur überprüfen kann, ob man den Film verstanden hat, sondern die auch zur Verbesserung des Wortschatzes dienen, die Satzbildung trainieren oder mit denen man andere sprachliche Eigenheiten üben kann.

Darum setzt Mooveez auf Filmklassiker

Filmklassiker möchte man nicht nur immer wieder anschauen, sondern man kennt auch die Handlung – dies ermöglicht es, sich auf das Sprechenlernen zu konzentrieren. Auf diese Weise lernt man quasi nebenbei und mit Spaß Englisch. Von den über 200.000 englischen Wörtern machen 1.000 Wörter 60 Prozent und 3.500 Wörter bereits 80 Prozent des am meisten benutzten Vokabulars aus – wenn man bedenkt, dass ein Film durchschnittlich 2.000 Wörter enthält, beherrscht man so schnell nicht nur einen Großteil der Alltagssprache, sondern die auch die wichtigsten Wörter. Da jeder unterschiedliche Voraussetzungen mitbringt, bietet die App Filme in drei Schwierigkeitsstufen an.

„Beim Laufen, das man aus Leidenschaft betreibt, geht es nicht darum, wie viele Kilometer man rennen muss, um abzunehmen. Man läuft, weil man Spaß hat – die Fitness ist ein positiver Nebeneffekt. Ebenso verändert Mooveez das Lernen: Es geht nicht darum, wie lange ich lernen muss, um mein Englisch zu verbessern, sondern vielmehr darum, die Filme zu genießen – die Sprachkenntnisse verbessern sich quasi nebenbei“, erklärt Miroslav Pesta, Geschäftsführer von Archimedes Inspiration, dem Herausgeber von Mooveez. Die einzelnen Filme in der App kosten zwischen 0,99 und 17,99 Euro.

Mooveez
Mooveez
Preis: Kostenlos+
  • Mooveez Screenshot
  • Mooveez Screenshot
  • Mooveez Screenshot
  • Mooveez Screenshot
  • Mooveez Screenshot
  • Mooveez Screenshot
  • Mooveez Screenshot
  • Mooveez Screenshot
  • Mooveez Screenshot

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.