Android-Smartphone mit einem Mac synchronisieren

Der Syncmate Expert von Eltima für den Mac

Unglaublich, aber durchaus möglich: Menschen nutzen ein Android-Smartphone zusammen mit einem Mac. Da aber eine Software zum Daten- und Medienabgleich wie iTunes bei Android fehlt, springt der SyncMate in die Lücke.

Es gibt eine kostenlose Testversion von Eltima aus Bellevue bei Seattle und eine Expert-Version für rund 36 Euro (40 Dollar) für zwei Macs. Ist die Software installiert, benötigt man noch die App SyncMate for Android auf dem Smartphone. Dann kann es losgehen: Adressen, Termine, Fotos aus iPhoto, Lesezeichen, Musik (Wiedergabelisten) und Videos aus iTunes werden zwischen Telefon und Computer abgeglichen – entweder per USB-Kabel oder im WLAN-Netz.

Man hat sogar Zugriff auf die Anruflisten, kann SMS auf dem Mac schreiben und per Smartphone versenden. Man kann das Smartphone auch zur externen, tragbaren Festplatte machen. Dann wird das Gerät zum Laufwerk im Finder und man schiebt einfach Dateien in die gewünschten Ordner.

Der SyncMate versteht sich aber auch noch mit anderen Geräten. Die Software kann aber auch Daten mit Windows Mobile, Blackberry, Nokia S40, Sony PSP und Windows Rechnern abgleichen. Auch der Zugriff auf Cloud-Speicher wie Dropbox oder Google ist damit möglich.

Du willst die deutschsprachige Software testen? Kein Problem, hinterlasse unter diesem Beitrag einen Kommentar und wir ziehen eine(n) Gewinner(in), die/der per Mail einen Aktivierungscode für die Experte-Version erhält. Stichtag ist der 24. Februar 2012, 17 Uhr.

One comment on “Android-Smartphone mit einem Mac synchronisieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.