Android als AirPlay-Lautsprecher

Apple baut ja am Liebsten in sich geschlossene Systeme. Nicht so bei AirPlay. Verschiedene Hersteller bieten Lautsprecher an, mit denen Musik und Videos aus iTunes per WLAN übertragen werden können. Mit der App AirBubble lässt sich auch ein Android-Smartphone als AirPlay-Lautsprecher ansteuern. Die App ist kostenlos, aber auf 30 Minuten beschränkt. Danach kann man sie einfach neu starten.

Für 1,49 Euro ist im Android Market auch die Licence-Version erhältlich. Bei Videos wird jedoch nur der Ton übertragen!

AirBubble meldet sich automatisch in iTunes als neuer Lautsprecher an. Das funktioniert auch bei iTunes auf dem iPhone oder iPad. In der App selbst kann sowohl der Name des Lautsprechers geändert werden (Standard: AirBubble Handyname), als auch einige weitere Optionen. Zum Beispiel dass der Lautsprecher ausgeht, wenn ein Anruf kommt (Mute on phone call) oder dass AirBubble von selbst startet, wenn das Handy angeschaltet wird (Start on boot).

[qr]com.bubblesoft.android.airbubble[/qr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.