Der Videorekorder im Web: Save.TV

Der Videorekorder im Web ist nun endlich auch per App steuerbar. Save.TV gibt es als kostenlose App.  Damit lassen sich die Basis- und Premium-Features des Online-Videorekorders uneingeschränkt unterwegs nutzen. Zuhause vergessen, den Film oder die Folge einer TV-Serie zu programmieren – kein Problem. Mit dieser App geht das von überall, Hauptsache die Sendung hat noch nicht begonnen und läuft nicht bei RTL (mit dem Sender streitet der Betreiber noch vor Gericht über die Aufzeichnung des Programms). Die Hamburger Macher von Save.TV haben 44 frei empfangbare TV-Kanälen im Angebot.

Über die elektronische Programmzeitschrift mit intuitiver Menüführung können TV-Sendungen gefunden und aufgezeichnet werden. Aus einem persönlichen Archiv kann man die Aufnahmen nach der Ausstrahlung (nicht währenddessen) in bester H.264-Qualität abgespielen oder am heimischen PC und Mac auf die Festplatte speichern. Mit dem Premiumangebot Save.TV XL ist das Streaming von Sendungen mobil über WLAN oder 3G und auf Wunsch auch ohne störende Werbeblöcke möglich.

[qr]com.savetv[/qr]“Die Save.TV-App ist ein digitaler Programmführer mit inhaltlichen Zusatzangeboten einer TV-Zeitschrift sowie Aufnahme- und Wiedergabesoftware im Pocket-Format. Egal ob beim Einkaufsbummel, auf dem Segelboot oder im Biergarten, Aufzeichnungen können vollkommen ortsunabhängig angelegt und zeitunabhängig angesehen werden“, sagt Thomas Kutsch. Ohne Save.TV-Konto kann die App als kostenfreie digitale TV-Zeitschrift genutzt werden. Man kann Save.TV 14 Tage kostenlos testen. Das Basis-Paket ist ab 4,99 Euro im Monat erhältlich, das Premium-Paket Save.TV XL kostet ab 9,99 pro Monat.

One comment on “Der Videorekorder im Web: Save.TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.