Der Amazon App-Shop ist eröffnet

Der Amazon App-ShopAmazon verkauft jetzt auch in Deutschland Android-Apps (in USA schon seit über einem Jahr). Der Verkauf funktioniert nur über die eigene App, die bei Amazon heruntergeladen werden muss. Dazu muss die Installation von Apps aus „unbekannten Quellen“ auf dem Gerät aktiviert sein, Amazon liefert die Anleitung dazu mit.

Der Login funktioniert mit dem normalen Amazon-Konto, Abrechnung mit 1-Click ebenfalls. Es gibt jeden Tag eine Gratis-App, heute Plants vs. Zombies (Normalpreis bei Google 2,84 Euro).

Damit haben wir jetzt in Deutschland eine sehr einfache Möglichkeit, Apps ohne Kreditkarte zu  bezahlen. Amazon wirbt außerdem damit, dass die Apps auf ihre Sicherheit hin geprüft werden. Nicht ganz unwichtig, bei dem ganzen Schrott, der sich im Play Store so tummelt.

Negativ: Selbst nach kostenlosen Downloads schickt Amazon per E-Mail eine Rechnung über 0,00 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.