Carrier IQ liest mit – Schnüffelei im Namen der Provider

Bislang war die Schnüffel-Software von Carrier IQ nur eine Thema in den USA. Doch nun wurde das Programm auch auf frisch ausgelieferten Geräten in Deutschland entdeckt.

Kein Wunder, denn laut Herstellerangaben ist das Programm auf mehr als 141 Millionen Samrtphones und Tablets installiert. Carrier IQ liefert den Mobilfunkprovidern detaillierte Informationen über die Nutzung des jeweiligen Geräts – natürlich in anonymisierter Form.

Mit den Daten sollen die Provider ihre Netzqualität überwachen und Schwachstellen schneller ausmachen können.

[qr]com.lookout.carrieriqdetector[/qr]Allerdings dokumentiert der Android-Entwickler Trevor Eckhart in zwei Yoututbe-Videos noch ganz andere Dinge. Carrier IQ erfasst alles (Keyloger), was der Nutzer über die Tastatur eingibt, das tun normalerweise nur Virenprogramme. Abschalten kann der Nutzer Carrier IQ nicht, aber er kann mithilfe der App Carrier IQ Detector, die im Market erhältlich ist, feststellen, ob sein Gerät auch damit versehen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.