Apple verklagt HTC

Apple verklagt Hardware-Hersteller HTC wegen Patentverletzungen. “We can sit by and watch competitors steal our patented inventions, or we can do something about it. We’ve decided to do something about it. We think competition is healthy, but competitors should create their own original technology, not steal ours”, sagt Apple Boss Steve Jobs in einer Presseerklärung. Gleich wegen 20 Patentverstößen will der iPhone-Hersteller HTC  vor die U.S. International Trade Commission (ITC) schleifen (entscheiden über Import-Verbote) und vor einem District Court in Delaware verklagen.

Laut unbestätigter Quelle sagte eine Google-Sprecherin dazu: “We are not a party to this lawsuit. However, we stand behind our Android operating system and the partners who have helped us to develop it,” Die HTC Smartphones wie das Google Nexus One, Desire oder Legend gibt es mit dem Betriebssystem Android. Der taiwanesische Handy-Hersteller hat bei der Entwicklung eng mit Google zusammengearbeitet. Von daher richtet sich die Klage auch indirekt an Google.

Apple hat bereits Nokia wegen diverser Patentverletzungen verklagt und bei der ITC angeschwärzt. Bis allerdings die Handelskommission oder ein Gericht die angeblichen Patentverletzungen anerkennt und ein Urteil fällt, können Jahre vergehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Android-Fan verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.